Rhinoceros 3D für Windows

Rhinoceros ist ein flexibles, präzises und mächtiges Modellierwerkzeug das sich professionsübergreifend hoher Beliebtheit erfreut. Es überzeugt durch einfache Bedienung und flexibler Anpass- und Erweiterbarkeit, die dem Nutzer die Arbeit so einfach wie möglich machen ohne ihn in seinen Möglichkeiten Einzuschränken.


Modellierung - Komplexe Formen erzeugen

Rhinoceros 3D ermöglicht ein freies Gestalten. Die Modellierwerkzeuge ermöglichen das Erstellen jeder erdenklichen Form - kontrolliert und frei. Es unterstützt die Erzeugung und Bearbeitung von NURBS-Kurven und -Flächen, Volumenkörpern, Punktwolken und Polygonnetzen.


Darstellen – Rendern in Rhino

Rhinoceros hat eine integrierte Render Engine mit der sich gute Renderings erzeugen lassen. Für gehobene Ansprüche gibt es Erweiterungen, wie den kostenlosen Raytracer NEON , Brazil, Flamingo oder V-Ray.


Datenaustausch - Offen für viele Dateiformate

Rhinoceros3d kann eine Fülle an Datenformaten öffnen und speichern. Dazu gehören. DWG/DXF, STEP, IGES, OBJ, STL, PDF, AI, DGN

Komplette Übersicht aller Dateiformate


Anpassbarkeit – Plug-Ins für Spezielle Anforderungen

Für Rhinoceros existiert eine Reihe von Erweiterungen, die Rhino für Bestimmte Spezialaufgaben maßschneidert. Ob Sie nun einen Roboter steuern wollen, 3D Scans aufbereite oder Bauwerksdaten im BIM Format erzeugen wollen – es gibt eine Lösung dafür.

Übersicht der Plugin-Ins


Programmierbarkeit – Schneller ans Ziel

In Rhinoceros ist vergleichsweise einfach durch Programmierung zu steuern. Neben je einer eigenen Scriptsprache auch VB und Python Basis und der offenen .Net Schnittstelle kann auch die graphische Entwicklungsumgebung „Grasshopper“ genutzt werden. Mehr dazu: Grasshopper Rhino Developer (Extern)