Flamingo NXT

Sie müssen kein Renderprofi sein, um mit Flamingo NXT realistische Resultate zu erhalten. Im Gegensatz zu vielen anderen Rendering Produkten gibt es bei Flamingo nXt nur wenige notwendige Einstellungen, die beachtet oder verstanden werden müssen um überzeugende Renderings zu erzeugen.


Progressive Verfeinerung

Flamingo NXT hat in dieser neusten Version eine komplett neue Rendering Engine erhalten. Durch die progressive Verfeinerungsmethode können komplexere Rendering Effekte erzielt werden, ohne dabei die Benutzeroberfläche komplizierter gestalten zu müssen. Flamingo NXT gibt in den frühen Berechnungszyklen bereits sehr schnell einen ersten Eindruck des Rendering Ergebnisses.

Spätere Zyklen verfeinern Effekte wie weiche Schatten, indirekte Belichtung und gestreute Reflektionen. Außerdem erlaubt die progressive Verfeinerungstechnik, dass das Rendering kurz angehalten werden kann. So können zwischen einzelnen Iterationen die Lichtkanäle und die Lichtwerte (Exposure) verändert werden.


Belichtungsvoreinstellungen

Flamingo NXT besitzt vier voreinstellte Belichtungskonfigurationen. Jede Voreinstellung erzeugt eine Grundkonfiguration der Belichtungsszenarien: Studio, Außenaufnahmen, Innenaufnahme (Tageslicht), Kunstlicht. Diese Vorsteinstellungen verkürzen die benötigte Zeit um eine Rendering Modell zu erzeugen. Die Voreinstellungen steuern das Himmelslicht (Skylight), Sonnenlicht, Kunstlicht und die indirekten Beleuchtung über ein einziges Steuerelement.


HDRi Belichtungsumgebungen

Flamingo NXT unterstützt HDRi (High Dynamic Range Bilder) Belichtungsumgebungen. Diese HDRi Umgebungen legen die Belchungen und Reflektionen komplett und physikalisch korrekt für dynamische Renderings fest.

HDRi Umgebungen können im Netz tausendfach heruntergeladen werden. Eine Auswahl kann auch unter Food4Rhino heruntergeladen werden.


Materialien

Reflektionen

Flamingo NXT Materialien können über eine große Spanne an Reflektionsparametern wie Fresnel und Schärfe definiert werden um unterschiedlichste Finishes zu erzeugen

 

Transparenz

Transparenz und Reflexion sind nun besser einzustellen. Die Parameter Streuung, Dämpfung, Farbenzerstreuung und Sättigung wurden ebenfalls hinzugefügt. Diese Einstellungen sind wichtig für Edelsteine und andere Materialien mit hohem Brechungsindex.

 

Unterstützung erweiterter Texturen

Flamingo NXT unterstützt Normal, Displacement und Secular Maps

Displacement maps

Echte Displacement Maps werden von Flmaingo NXT unterstützt.


Objekte als Licht definieren

In Flamingo NXT können Sie jedes normale Rhino Objekt als Lichtquelle definieren. Das macht es einfacher Lichter zu erzeugen und ermöglicht einen kreativeren Umgang mit Lichtszenarien.


Echte Block Instanzen

Große Modelle waren schon immer eine Herausforderung für Render Engines. Theater mit mehreren hundert sitzen oder tausenden von Bäumen sind jetzt mit der Block Instanziierung von Flamingo NXT möglich geworden. Blocks werden nun nur noch einmal in der Szene berechnet und müssen nicht bei jedem Objekt in den Hauptspeicher geladen werden.


Kaustik

Kautische Effekte sind Reflektionen indirekten Lichts die auf reflektierenden Oberflächen gebrochen werden. Normalerweise sind Kaustische Effekte beim Rendern schwer zu kontrollieren. Durch die Progressive Verfeinerung geschieht dies Flamingo NXT automatisch und verfeinert das Ergebnis mit jeder Berechnungsiteration.


Beleuchtungskanäle

Ein nützliches Werkzeug in Flamingo NXT ist die Möglichkeit Lichter auf unterschiedliche Kanäle zu legen. Dies Kanäle können nach dem Rendering verändert werden um die Helligkeit des Lichts zu verändern. So kann man Lichter „real-time“ verändern ohne das komplette Bild erneut rendern zu müssen.



Farbtonanpassungen mit Histogramm

Die neuen Farbtonanpassungen ermöglichen dynamischere Bilder und eine Steigerung der Farbsättigung.

Durch das Histogramm Diagramm können dunkle und Helle Stellen des Bildes hervorgehoben und den Dynamischen Bereich des Bildes erweitert werden. Diese Veränderungen können direkt in „real-time“ im Render Preview Fenster vorgenommen werden.


Distributed Rendering mit der NXT Render Farm

Distributed Rendering via Render Farm Die NXT Render Farm nutzt ein Netzwerk an Computern um ein Bild zu berechnen. Dazu verteil die Farm die Berechnungsaufgaben auf alle nutzbaren Computern und nutzt die gebündelte Rechenleistung aller CPUs. So wird die Erstellung eines Renderings wesentlich beschleunigt.

Beim Erwerb einer Flamingo NXT Lizenz erhalten Sie eine Render Farm Lizenz für die gleichzeitigen Nutzung von 2 Computern. Durch den zusätzlichen Kauf einer NXT Render Farm wird die Beschränkung der Anzahl der unterstützenden Computer aufgehoben.